Licht ins Dunkel 2020 - Rallye-Testtag mit Raimund Baumschlager!

€ 10.000,- und somit ex-aequo das dritthöchste Gebot für unser Exponat Nr. 5! DANKE!
Wir freuen uns, dass wir die Aktion Licht ins Dunkel auch heuer wieder mit einem besonderen Exponat unterstützen konnten!
 

Rallye-Testtag mit Raimund Baumschlager!

Sie besuchen als VIP Gast einen Testtag mit dem Team des 14-fachen österreichischen Rallyestaatsmeisters Raimund Baumschlager. Als Höhepunkt des Tages nehmen Sie als Co-Pilot neben Raimund Baumschlager Platz und erleben hautnah die Performance des ŠKODA Fabia Rally 2 auf der Teststrecke. Obendrauf dürfen Sie auch für eine Fahrt im brandneuen, voll elektrischen ŠKODA Fabia RE – X1 Platz nehmen. Im Laufe der Saison 2021 besuchen Sie mit Ihrer Begleitperson gemeinsam mit BRR eine internationale Rallyeveranstaltung. Inklusive Anreise, Unterkunft, Verpflegung und VIP-Betreuung während der Veranstaltung.


Versteigerung live bei Sport am Sonntag für Licht ins Dunkel am 13.12.2020 um 18:00 auf ORF1
 

Weitere Informationen: lichtinsdunkel.orf.at/201213_sport-am-sonntag100.html



Zurück

Platz 3 für Julian Wagner bei der Rallye Weiz und somit „Wagner-Doppelführung“

Julian Wagner und Hanna Ostlender beenden die Rallye Weiz auf Platz 3 und feiern damit das vierte...

mehr

Julian Wagner will sich bei der Rallye Weiz die Wagner-Doppelführung in der Staatsmeisterschaft sichern

Aus budgetären Gründen ist bei der Rallye Weiz leider kein Test möglich und somit besteht für Julian...

mehr

Volle Auslastung bei BRR:

Von Polen nach Tschechien und Österreich und weiter nach Lettland: Das Team von Baumschlager Rallye...

mehr

Hattrick für Armin Kremer:

Sehr schnelle Schotterstrecken, zigtausende begeisterte Fans und spannende Sekundenduelle: die...

mehr

Armin Kremer und die Rückkehr zur Rallye Polen

Extrem schnelle Pisten, feiner Sandbelag und Sprungkuppen, auf denen die Autos oft nahezu quer zur...

mehr

Baumschlager / Zeltner: „Schwerhörig“ zu Platz 5 im Murtal!

Probleme mit dem Intercom-System im Škoda Fabia RS Rally2 sorgten für Verständnisprobleme im Cockpit...

mehr