Erster erfolgreicher Test in der noch jungen Rallye-Saison 2020: Raimund Baumschlager wieder an seinem Lieblingsplatz – hinter dem Lenkrad

Die vergangenen Tage standen ganz im Zeichen der Fein-Abstimmung des Skoda Fabia R5 Evo auf Schotter. Raimund Baumschlager, bekannt als Perfektionist und Könner, brannte schon länger auf diesen Test: „Wir haben noch einige Dinge an der Abstimmung bemerkt, die wir etwas ändern wollten. Darum waren diese Testtage enorm wichtig, um für unsere Kunden ein einfach zu bedienendes Fahrzeug zu erarbeiten, mit dem sie dann um den Sieg bei den kommenden Rallye-Einsätzen mitfahren können.“

 

 

Geplant war ein Test auf Schotter, allerdings präsentierte sich die vorgefundene Landschaft tief winterlich mit reichlich Schnee und Eis auf der Teststrecke. Das tat aber nicht wirklich etwas zur Sache, denn man konnte trotzdem wertvolle Erkenntnisse erfahren – nur bei der Reifenwahl musste man auf die Bestände der Schweden Rallye zurückgreifen und die Tests mit Spike-Reifen in Angriff nehmen.

 

 

„Es tat unglaublich gut, wieder mal selbst zu fahren. Wir haben einen guten Schritt in die von uns gewünschte Richtung machen können und den Skoda Fabia R5 Evo damit noch besser auf die zukünftigen Aufgaben abgestimmt“, zeigte sich ein freudestrahlender Raimund Baumschlager zufrieden mit den Testergebnissen.

 

 

Das gesamte Team rund um Raimund war vor Ort, um die Ergebnisse gemeinsam zu verbessern. Walter Illmer und Dietmar Metrich, die beiden Ingenieure von BRR, sowie eine Abordnung von Technikern reisten mit einem ganzen Koffer voll mit neuen Erkenntnissen wieder zurück in die Firmenzentrale nach Micheldorf, wo bereits die nächsten Projekte geplant werden.

 

 

„Wir sind fürs erste zufrieden mit dem absolvierten Testprogramm. Es werden weitere Tests auf verschiedenen Untergründen folgen, über die wir natürlich gerne berichten werden!“, sagt uns Raimund Baumschlager, winkt zum Abschied und ist schon wieder unterwegs zum nächsten Termin.

 

 

 

 

Peter Bauregger
Pressedienst
Raimund Baumschlager
BRR Bauschlager Rallye & Racing
 

 

Fotos: Harald Illmer


Galerie:


Video:


Zurück

Neuland für Armin und Ella Kremer:

Drei Wochen nach der Rallye Polen geht es für Armin und Ella Kremer in der Rallye-Weltmeisterschaft...

mehr

Galerie 51. Rallye Bohemia 2024:

Platz 8 für Filip Kohn / Tom Woodburn und Platz 9 für Albert von Thurn und Taxis / Jara Hain bei der...

mehr

Platz 3 für Julian Wagner bei der Rallye Weiz und somit „Wagner-Doppelführung“

Julian Wagner und Hanna Ostlender beenden die Rallye Weiz auf Platz 3 und feiern damit das vierte...

mehr

Julian Wagner will sich bei der Rallye Weiz die Wagner-Doppelführung in der Staatsmeisterschaft sichern

Aus budgetären Gründen ist bei der Rallye Weiz leider kein Test möglich und somit besteht für Julian...

mehr

Volle Auslastung bei BRR:

Von Polen nach Tschechien und Österreich und weiter nach Lettland: Das Team von Baumschlager Rallye...

mehr

Hattrick für Armin Kremer:

Sehr schnelle Schotterstrecken, zigtausende begeisterte Fans und spannende Sekundenduelle: die...

mehr