Ausfall nach Überschlag in Weiz: Baumschlager und Winklhofer bleiben unverletzt

Ein Unfall auf der sechsten Sonderprüfung, der ersten am zweiten Wertungstag, setzte Raimund Baumschlagers Hoffnung auf den ersten Podestplatz der Saison ein jähes Ende. Sowohl der Rekordstaatsmeister aus Oberösterreich als auch sein Beifahrer Pirmin Winklhofer kamen ohne Verletzungen davon. Der Škoda Fabia RS Rally 2 landete jedoch auf dem Dach und wurde erheblich beschädigt. Der vorletzte Lauf zur ORM 2023 war damit vorzeitig beendet. Zum Zeitpunkt des Ausfalls lag Raimund Baumschlager auf dem dritten Zwischenrang und damit auf Kurs zum angestrebten Top 3 Platz.

 

„Wir sind in einer Linkskurve leicht quer gekommen, das Heck ist kurz ausgebrochen und wir haben rechts hinten angeschlagen“, schildert Baumschlager den Unfallhergang. „Wir waren weder zu schnell noch habe ich zu viel riskiert. Es war eine Situation, wie sie oft passiert. Unser Pech war, dass wir exakt einen riesigen Stein getroffen haben. Der hat uns ausgehebelt und aufs Dach geschmissen“. Die letzten Meter der Rallye Weiz absolvierte Baumschlager daher auf dem Dach seines Škodas über den Asphalt schlitternd. Schlussendlich blieb der Fabia wenige Zentimeter vor einem Abhang liegen. „Am Ende haben wir daher noch Glück im Unglück gehabt, aber nach dem zweiten Ausfall in Folge überwiegt freilich der Ärger“, erzählt der Oberösterreicher und macht sich auch über seine Herangehensweise Gedanken: „Wenn man permanent im Hinterkopf hat, dass man bloß nichts kaputt machen soll und ja nicht zu viel riskieren darf, kommt am Ende offenbar genau das Gegenteil heraus“. 

 

Die ORM wird am 16. und 17. September mit der Bucklige Welt Rallye abgeschlossen.

 

Foto: Harald Illmer


GALERIE:


VIDEO IR7.AT:


Zurück

Kroatien-Hattrick für Armin Kremer:

Die schnellen und anspruchsvollen Asphaltstrecken rund um Zagreb scheinen Armin und Ella Kremer...

mehr

Herausforderung im Lavanttal gemeistert: Michael Lengauer mit steiler Lernkurve und Platz vier!

Nach dem Ausrutscher im Rebenland beginnt Michael Lengauer in Kärnten vorsichtig. Über die beiden...

mehr

Starkes Comeback mit Platz 2 für Julian Wagner bei der Lavanttal Rallye

Julian Wagner beendet die Lavanttal Rallye nach rund 160 SP-Kilometern auf Platz zwei direkt hinter...

mehr

Galerie / Video: ORM Lavanttal Rallye 2024!

Die 46. LASERHERO Lavanttal Rallye powered by Dohr Wolfsberg 2024 bot bei Kaiserwetter und einer...

mehr

Julian Wagner lässt sich auch vom Überschlag nicht unterkriegen und blickt zuversichtlich ins Lavanttal 

Nach dem schweren Unfall bei der Rebenlandrallye vor drei Wochen freuen sich Julian Wagner und Hanna...

mehr

Michael LENGAUER / Jürgen RAUSCH: Vorfreude auf „die Lavanttal“ mit zwei Premieren!

Mit der „LASERHERO Lavanttal Rallye powered by Dohr Wolfsberg“ steht nur 3 Wochen nach der...

mehr