„Yellow Blue Rally“: 3 kg Historie der Barum Rallye!

Nach einigen Jahren schwieriger, aber interessanter Arbeit, wurde am Dienstag, 22. August in Otrokovicka Beseda eine umfangreiche Publikation über die Historie der Barum Rallye präsentiert. Mit dabei auch Raimund Baumschlager, als Sieger der Barum Rallye 1993. Nicht weniger als 3 kg bringt die umfangreiche „Rallye-Enzyklopädie“ „Žlutomodrá rally“ auf die Waage.


An die 100 Gäste haben an der Präsentation teilgenommen, darunter zahlreiche Rallye-Stars der Gegenwart und Vergangenheit: Jan Kopecký, Roman Kresta, Harald Demuth, Raimund Baumschlager, Josef Sivík, Zdeněk Janda, Michal Gargulák oder Karel Jirátko, Pavel Valoušek sen. oder Jaromír Tarabus, John Haugland, Pavel Dresler, Petr Zedník, Pavel Schovánek und Jiří Motal um nur einige zu nennen.


Im Rahmen der Präsentation wurden das Team der Autoren, Sponsoren und Projektpartner sowie die karitative Ausrichtung des Buches der Öffentlichkeit vorgestellt sowie Roman Kresta und Jan Kopecky als Paten des Projekts genannt.


Autor Dan Porazdil: “Wenn Piloten wie Jan Kopecky oder Roman Kresta bestätigen, dass man als Autor die Geschichte der Barum Rallye so wiedergegeben hat, wie es tatsächlich passiert ist - dann kann man nicht zufriedener sein. Hinzu kommt auch die Anerkennung von Raimund Baumschlager, Harald Demuth und John Haugland zum Buch und Präsentation."


Beide Varianten des Buches (tschechisch und englisch) sind erhältlich unter: www.peopleforrally.cz

 



Zurück

Licht ins Dunkel 2019 - Rallye-Testtag mit Raimund Baumschlager!

Auch in diesem Jahr unterstützt BRR wieder die Aktion Licht ins Dunkel mit einem besonderen Exponat.

mehr

ŠKODA Pilot Fabian Kreim ist zum dritten Mal Deutscher Rallye-Meister:

Berufungsgericht des Deutschen Motorsport Bundes (DMSB) entscheidet für ŠKODA AUTO Deutschland Duo...

mehr

Raimund Baumschlager im Waldviertel nach 412 Tagen Rallye-Abstinenz am Podium:

Mit Pirmin Winklhofer als Co Pilot platzierte der 14-fache Staatsmeister den BRR SKODA Fabia R5 evo...

mehr

Defekt lässt Wagners Titeltraum platzen: Skoda Pilot fällt beim Finale in Führung liegend aus

Julian Wagner wurde bei der Rallye W4, dem letzten Lauf zur Österreichischen Meisterschaft, durch...

mehr

Wagners Schotter-Premiere beim Grande Finale:

Skoda Pilot Julian Wagner geht am kommenden Wochenende als Führender an den Start der Rallye W4, dem...

mehr

Beide BRR Crews mit starken Leistungen beim ERC Finale in Nyiregyhaza / Ungarn:

Norbert Herczig mit Co-Pilot Ramon Ferencz im BRR Polo GTI R5 und Albert von Thurn und Taxis mit...

mehr