MOL Racing Fuels – Vertrieb durch BRR:

Die Baumschlager Rallye & Racing GmbH ist ab sofort exklusiver Vertriebspartner für sämtliche MOL Renntreibstoffe in Österreich und Deutschland.

Vom MOL Konzern in die Abstimmung der Treibstoffe mit eingebunden, ist BRR der kompetente Partner, wenn es um die Versorgung mit dem richtigen Renntreibstoff geht.

 

MOL RACING FUEL Hi5:

2017 wurde in Hinblick auf die immer größer werdende Anzahl an R5 Fahrzeugen der MOL Hi5 entwickelt. Ein Renntreibstoff, gemixt aus hochenergetischen Komponenten, optimal passend für die turboaufgeladenen R5 Motoren. Deutliche Mehrleistung sowie kühlerer und sauberer Motorlauf zeichnen den Hi5 aus und machen ihn zu einem Muss für jeden R5 Piloten.

 

PREIS & KONDITIONEN:

MOL FUEL Hi5  
1 lt.5,40 EURO
54 lt. / 1 Faß291,60 EURO


Die angeführten Preise versteht sich ab BRR inklusive gesetzlicher Mineralölsteuer in Österreich / inklusiver Energiesteuer in Deutschland sowie exklusiver gesetzlicher Mehrwertsteuer und Versandkosten von BRR zum Kunden. Mindestabnahme 54 lt. / 1 Faß

 


Zurück

Galerie / Video: Pre season Test Norbert Herczig / Ramon Ferencz

Fotos / Video vom Pre season Test im Waldviertel - Norbert Herczig / Ramon Ferencz im VW Polo GTI...

mehr

Testtage für die Rebenland Rallye im Zeichen der Wiederzusammenführung:

Zusammenspiel von Raimund Baumschlager und Thomas Zeltner im VW Polo GTI R5 klappt sehr...

mehr

Raimund Baumschlager zündet den VW Polo GTI R5 erstmals in Österreich

Planlos glücklich – Überraschung im Hause BRR. Raimund Baumschlager zündet den VW Polo GTI R5...

mehr

Testreihe geht weiter, denn nach der Jänner Rallye ist vor der Jänner Rallye:

Raimund Baumschlager auf Schnee – das bedeutet echte Action!

mehr

Erster erfolgreicher Test in der noch jungen Rallye-Saison 2020: Raimund Baumschlager wieder an seinem Lieblingsplatz – hinter dem Lenkrad

Die vergangenen Tage standen ganz im Zeichen der Fein-Abstimmung des Skoda Fabia R5 Evo auf...

mehr

"Sieben Bestzeiten sind ein schwacher Trost": Skoda Pilot Wagner bei Jännerrallye nach Ausrutscher 15.

Wenn man auf sieben von 14 Sonderprüfungen der schnellste Pilot im Feld ist, am Ende auch noch die...

mehr