Kainer wird schneller sein. Es Skoda’t in Liezen!

Andreas Kainer im Fabia R5 von Raimund Baumschlager


Lange wurde schon um einen möglichen Einsatz von Andreas Kainer in einem Fahrzeug der Kategorie R5 spekuliert. Nach einem Test mit dem Skoda Fabia R5 von BRR im Juli dieses Jahres wurde alles versucht, eine Rallye in solchem Boliden zu finanzieren.


Dieses Vorhaben konnte nach wochenlanger, harter Arbeit tatsächlich umgesetzt werden. Dank der Sponsoren und zahlreicher Helfer war es nun möglich dieses Projekt zu realisieren und der Start bei der Skoda Rallye Liezen am kommenden Wochenende steht bevor.
Andreas Kainer zu seiner Premiere: „Ich kann es kaum erwarten, den Fabia R5 bei der Skoda Rallye Liezen im Wettbewerb zu bewegen. Ich konnte im Vorfeld einen Test in diesem Fahrzeug bestreiten, der eindeutig Lust auf Mehr machte. Natürlich darf man sich bei der ersten Veranstaltung keine Wunder beim Ergebnis erwarten, dennoch möchte ich doch auf der einen oder anderen Sonderprüfung aufzeigen. Großer Dank gilt meinen Sponsoren 2 Rad Technik Luckerbauer, PS Profi Pausackerl, Pirelli Skoda und allen Helfern. Ohne deren Hilfe wäre so ein Einsatz nicht möglich.“


Die Skoda Rallye Liezen startet am Freitag um 14:00 am Kulturhaus Platz in Liezen. Andreas Kainer und sein Copilot Benedikt Hofmann starten bei der R5 Premiere mit Startnummer 20. Das Team freut sich auf viele Freunde und Bekannte auf den Sonderprüfungen und auch in der Servicezone.

 

Foto: Robert May


Zurück

Licht ins Dunkel 2019 - Rallye-Testtag mit Raimund Baumschlager!

Auch in diesem Jahr unterstützt BRR wieder die Aktion Licht ins Dunkel mit einem besonderen Exponat.

mehr

ŠKODA Pilot Fabian Kreim ist zum dritten Mal Deutscher Rallye-Meister:

Berufungsgericht des Deutschen Motorsport Bundes (DMSB) entscheidet für ŠKODA AUTO Deutschland Duo...

mehr

Raimund Baumschlager im Waldviertel nach 412 Tagen Rallye-Abstinenz am Podium:

Mit Pirmin Winklhofer als Co Pilot platzierte der 14-fache Staatsmeister den BRR SKODA Fabia R5 evo...

mehr

Defekt lässt Wagners Titeltraum platzen: Skoda Pilot fällt beim Finale in Führung liegend aus

Julian Wagner wurde bei der Rallye W4, dem letzten Lauf zur Österreichischen Meisterschaft, durch...

mehr

Wagners Schotter-Premiere beim Grande Finale:

Skoda Pilot Julian Wagner geht am kommenden Wochenende als Führender an den Start der Rallye W4, dem...

mehr

Beide BRR Crews mit starken Leistungen beim ERC Finale in Nyiregyhaza / Ungarn:

Norbert Herczig mit Co-Pilot Ramon Ferencz im BRR Polo GTI R5 und Albert von Thurn und Taxis mit...

mehr