Fabian Kreim und Co-Pilot Tobias Braun gewinnen mit BRR als Einsatzteam den Auftakt zur Deutschen Rallye Meisterschaft

Astreine Bilanz für BRR in der noch jungen Rallyesaison 2019


Die Rallye Saarland-Pfalz – der Auftakt zur DRM 2019 – war geprägt vom Duell der beiden Skoda-Markenkollegen Fabian Kreim und Marijan Griebel. Fabian Kreim konnte mit seinem neuen Co-Piloten Tobias Braun nach 10 gefahrenen Sonderprüfungen mit einem komfortablen Vorsprung von fast einer halben Minute den Auftaktsieg für sich verbuchen.


Der SAD eigene Fabia R5 wurde von BRR als beauftragtes Einsatzteam für den DRM Saisonauftakt vorbereitet und von der BRR Mannschaft in gewohnter Professionalität betreut.
 

In der noch jungen Rallyesaison 2019 weist BRR bisher eine kaum zu überbietende Bilanz auf. Anfang Jänner gewann BRR Nachwuchspilot Julian Wagner souverän die Jännerrallye. Der Norweger Ole Christian Veiby belegte mit dem brandneuen BRR VW Polo GTI R5 den dritten Platz beim WRC2 Einsatz in Monte Carlo und siegte beim darauffolgenden WRC2 Lauf in Schweden. Dazu fixierte Fabian Kreim beim Auftakt zur DRM mit seinem Erfolg den dritten BRR Sieg bei bisher vier gefahrenen Veranstaltungen.
 

Foto: Axel Kindermann


Zurück

Licht ins Dunkel 2019 - Rallye-Testtag mit Raimund Baumschlager!

Auch in diesem Jahr unterstützt BRR wieder die Aktion Licht ins Dunkel mit einem besonderen Exponat.

mehr

ŠKODA Pilot Fabian Kreim ist zum dritten Mal Deutscher Rallye-Meister:

Berufungsgericht des Deutschen Motorsport Bundes (DMSB) entscheidet für ŠKODA AUTO Deutschland Duo...

mehr

Raimund Baumschlager im Waldviertel nach 412 Tagen Rallye-Abstinenz am Podium:

Mit Pirmin Winklhofer als Co Pilot platzierte der 14-fache Staatsmeister den BRR SKODA Fabia R5 evo...

mehr

Defekt lässt Wagners Titeltraum platzen: Skoda Pilot fällt beim Finale in Führung liegend aus

Julian Wagner wurde bei der Rallye W4, dem letzten Lauf zur Österreichischen Meisterschaft, durch...

mehr

Wagners Schotter-Premiere beim Grande Finale:

Skoda Pilot Julian Wagner geht am kommenden Wochenende als Führender an den Start der Rallye W4, dem...

mehr

Beide BRR Crews mit starken Leistungen beim ERC Finale in Nyiregyhaza / Ungarn:

Norbert Herczig mit Co-Pilot Ramon Ferencz im BRR Polo GTI R5 und Albert von Thurn und Taxis mit...

mehr