CATCH THE ARROW:


Bruchteile von Sekunden trennten das Unterfangen von Erfolg und Misserfolg. 215 km/h, 60 Meter pro Sekunde: Genauso schnell musste der OCTAVIA RS 245 bereits an der Bogenschützin vorbeifahren, damit Fahrzeug und Pfeil auf gleicher Höhe sind und der Fänger überhaupt die Chance hatte, den Pfeil zu fangen.


Adrenalin, höchste Konzentration und perfektes Zusammenspiel im Team war für den sensationellen Weltrekord von ŠKODA Österreich nötig. Der Pfeil wurde von der Olympia-erfahrenen Bogenschützin, Laurence Baldauff abgefeuert und aus einem fahrenden OCTAVIA RS 245 vom ehemaligen Kampfsportler, Markus Haas mit bloßer Hand gefangen. 


Mehr zum Weltrekord von ŠKODA Österreich: https://www.catchthearrow.at/


Zurück

BRR mit zwei Autos beim Auftakt zur Rallye-Europameisterschaft auf den Azoren am Start:

Zeitgleich findet der Test mit Kajetan „Kajto“ Kajetanowicz für den WM-Einsatz auf Korsika statt.

mehr

Wagner verhindert mit Blitzreaktion Katastrophe: Skoda-Pilot trotz Schrecksekunde Zweiter im Rebenland

Mit dem zweiten Platz bei der Rebenland Rallye feierte Julian Wagner eine mehr als gelungene...

mehr

Wagners Fokus gilt dem Asphalt, nicht der Tabelle:

Skoda Pilot kommt als Führender zur Rebenland Rallye!

mehr

Glanzvolles DRM-Comeback: ŠKODA Ex-Champion Fabian Kreim triumphiert beim Saisonauftakt mit neuem Copiloten Tobias Braun!

ŠKODA AUTO Deutschland kehrt bei der ADAC Saarland-Pfalz-Rallye mit einem überzeugenden Sieg in die...

mehr

Fabian Kreim und Co-Pilot Tobias Braun gewinnen mit BRR als Einsatzteam den Auftakt zur Deutschen Rallye Meisterschaft

Astreine Bilanz für BRR in der noch jungen Rallyesaison 2019.

mehr

DRM 2019: SKODA Pilot Fabian Kreim gespannt auf starke Konkurrenz zum Saisonauftakt bei der Saarland-Pfalz-Rallye

DRM 2019: SKODA Pilot Fabian Kreim gespannt auf starke Konkurrenz zum Saisonauftakt bei der...

mehr