Topfit für die Schneebergland Rallye:

Baumschlager mit VW Polo R WRC erstmals auf Schotter.


Nach achtwöchiger Pause wird die Österreichische Rallyemeisterschaft am kommenden Samstag mit der Schneebergland Rallye fortgesetzt.
 

Raimund Baumschlager setzt dabei zum zweiten Mal in diesem Jahr den Volkswagen Polo R WRC, den Weltmeisterboliden der Saison 2016, ein. Da der vierte von sieben Meisterschaftsläufen allerdings nahezu zur Gänze auf Schotter ausgetragen wird, bedeutet das für Österreichs Rekordstaatsmeister wieder absolutes Neuland: „Wir haben so gut wie keine Erfahrung mit diesem Auto auf diesem Untergrund und müssen uns erst an die richtige Abstimmung herantasten“ erzählt Baumschlager, der vor der Rallye am Mittwoch und Donnerstag noch zwei Tests absolvieren wird.

 

Zur körperlichen Vorbereitung auf die Schneebergland Rallye nutzte Baumschlager in den letzten Tagen die Berge rund um seinen Heimatort Rosenau am Hengstpass: „Wir waren auf der Kampermauer, dem Mannsberg und auf einigen anderen Gipfel in der Umgebung. Ich bin topfit und freue mich riesig, dass es endlich wieder weiter geht mit der Meisterschaft“, ist Baumschlager, der wieder mit Co Pilot Pirmin Winklhofer an den Start gehen wird, voller Tatendrang.

 

Baumschlager wird bei der Eintagesveranstaltung das Teilnehmerfeld von nur 27 Startern mit Startnummer 1 anführen. Das ist auf Schotter alles andere als ein Vorteil, da sich zu diesem Zeitpunkt noch viele, lose Steine auf der Ideallinie befinden. „Ich weiß nicht, wie mir diese Ehre zu Teil geworden ist“, nimmt der Oberösterreicher die Einteilung mit Humor.

 

Start: Samstag, 24. Juni 2017, 9:00 Rohr im Gebirge

Ziel: Samstag, 24. Juni 2017, 17:00 Rohr im Gebirge

 

Aktueller Stand ORM 2017:
 


Back

Marijan Griebel/Pirmin Winklhofer mit Top-Resultat bei der Barum Rallye rund um Zlin/CZ:

Der fünfte Lauf zur Rallye Europameisterschaft brachte nur für eine der drei BRRCrews ein...

mehr

Die beiden deutschen Top-Rallye-Piloten starten beim WM-Heimspiel für ŠKODA AUTO Deutschland:

Neben Stammfahrer Fabian Kreim geht auch Marijan Griebel bei der ADAC Rallye Deutschland für ŠKODA...

mehr

Platz zwei: ŠKODA AUTO Deutschland Pilot Kreim baut Meisterschaftsführung aus

Taktisch kluge Fahrt: ŠKODA AUTO Deutschland Duo Fabian Kreim/Tobias Braun bei der Rallye ,Rund um...

mehr

Härtetest für Meisterschafts-Spitzenreiter Fabian Kreim bei der Rallye ‚Rund um die Sulinger Bärenklaue‘

ŠKODA AUTO Deutschland Duo Fabian Kreim/Tobias Braun trifft beim vierten Saisonlauf der Deutschen...

mehr

Galerie: Skoda Fabia R5 evo - Erste Tests

Galerie: Erste Testfahrten mit dem brandneuen Skoda Fabia R5 evo in Rosenau.

mehr

ADAC Rallye Deutschland: Fan entwirft die Beklebung des ŠKODA FABIA R5 evo von Fabian Kreim

Fabian Kreim/Tobias Braun treten bei der ADAC Rallye Deutschland (22. bis 25. August) mit dem...

mehr