Rallye Székesfehérvár Herczig Norbert / Bacigál Igor

Das ŠKODA Rally Team Hungaria mit dem Fahrer-Duo Norbert Heczig / Igor Bacigal im BRR - ŠKODA Fabia R5 wurde am ersten Tag vom Regen überrascht – leider mit Slick-Reifen ausgestattet.


Mit 26 Sekunden Rückstand wurde am 2. Tag noch eine Aufholjagt gestartet, mit 4 Bestzeiten von 8 Sonderprüfungen konnte diese im Ziel mit einem Gesamtrückstand von 6,6 Sekunden auf Rang 2 beendet werden.

 

In der Ungarischen Meisterschaft konnte die Spitze von Herczig / Bacigal verteidigt werden mit 10 Punkten Vorsprung auf den 2. Platzierten Hadik András


Back

Die Elektrik bremst Riedemann ein:

Christian Riedemann und Beifahrerin Lara Vanneste müssen einen Rückschlag bei der ADAC...

mehr

Starker Auftritt von Philipp Kreisel bei der ADAC 3-Städte-Rallye

Anspruchsvolle Sonderprüfungen, ein qualitativ hochwertiges Starterfeld und wechselhafte äußere...

mehr

Neue Herausforderungen für Philipp Kreisel:

Die diesjährige ADAC 3-Städte-Rallye sorgt für ein echtes Gipfeltreffen. Die Fahrer der...

mehr

Riedemann möchte zurück aufs Podium:

Nur noch wenige Tage bis der vierte Lauf der Deutschen Rallye Meisterschaft im Rahmen der ADAC...

mehr

Galerie / Video: Austrian Rallye Legends 2021!

Erfolgreicher Testeinsatz bei den Austrian Rallye Legends 2021 - Raimund und Jürgen im Skoda Kreisel...

mehr

Riedemann verteidigt vierten Platz in der DRM:

Dieses Wochenende hatten sich Rallyepilot Christian Riedemann und Beifahrerin Lara Vanneste wirklich...

mehr