Kajetan Kajetanowicz und Co-Pilot Maciej Szczepaniak pilotieren den BRR VW Polo GTI R5 bei der Tour de Corse auf Platz 3

Erster WRC2 Einsatz für BRR mit Kajetan „Kajto“ Kajetanowicz.

Baumschlager Rallye & Racing bei drei WM-Einsätzen dreimal am Podium.

 

Für BRR war es bereits der dritte WM-Einsatz in der Saison 2019, für den dreifachen Rallye-Europameister Kajetan Kajetanowicz und Co-Pilot Maciej Szczepaniak der erste mit ihrem neuen Einsatzteam.


Nach dem die ersten beiden WM Rallyes in Monte Carlo und Schweden mit dem Norweger Ole Christan Veiby für BRR überaus erfolgreich verlaufen sind und sogar mit einem Sieg in Schweden gekrönt wurden, griff bei der Tour de Corse der neue BRR-Stammpilot Kajetan Kajetanowicz erstmals im Rennmodus ins Lenkrad des VW Polo GTI R5.


Kajetan Kajetanowicz und Co-Pilot Maciej Szczepaniak ließen bereits am ersten Tag keinen Zweifel an ihren Zielen für die Saison 2019 offen und platzierten sich auf den winkeligen Asphalt-Sonderprüfungen der Tour de Corse 2019 stets im Spitzenfeld. Ein Reifenschaden in der am Freitag gefahrenen SP10 warf das Duo allerdings um mehr als 2 Minuten zurück und ließ den Traum von einer absoluten Spitzenplatzierung etwas ins Wanken geraten. Mit tollen SP Zeiten und übermenschlichem Einsatz in schwierigen Situationen ist es Kajto und seinem Co-Piloten Maciej Szczepaniak gelungen, nach fast 350 Kilometern Sonderprüfung in den Bergen Korsikas mit einem Rückstand von nur 2:53,3 Minuten die 62. Tour de Corse am 3. Platz zu beenden.

 

Nach dem erfolgreichen WM-Einstand von Kajto bei BRR steht als nächstes der Übersee WM-Lauf in Argentinien am Programm, wo nach dem winkeligen Asphalt-Terrain von Korsika eine harte Schotterrallye auf BRR und das schnelle Duo aus Polen wartet.


Foto: kajto.pl / Marcin Snopkowski


Galerie:


Back

Die Elektrik bremst Riedemann ein:

Christian Riedemann und Beifahrerin Lara Vanneste müssen einen Rückschlag bei der ADAC...

mehr

Starker Auftritt von Philipp Kreisel bei der ADAC 3-Städte-Rallye

Anspruchsvolle Sonderprüfungen, ein qualitativ hochwertiges Starterfeld und wechselhafte äußere...

mehr

Neue Herausforderungen für Philipp Kreisel:

Die diesjährige ADAC 3-Städte-Rallye sorgt für ein echtes Gipfeltreffen. Die Fahrer der...

mehr

Riedemann möchte zurück aufs Podium:

Nur noch wenige Tage bis der vierte Lauf der Deutschen Rallye Meisterschaft im Rahmen der ADAC...

mehr

Galerie / Video: Austrian Rallye Legends 2021!

Erfolgreicher Testeinsatz bei den Austrian Rallye Legends 2021 - Raimund und Jürgen im Skoda Kreisel...

mehr

Riedemann verteidigt vierten Platz in der DRM:

Dieses Wochenende hatten sich Rallyepilot Christian Riedemann und Beifahrerin Lara Vanneste wirklich...

mehr