CATCH THE ARROW:


Bruchteile von Sekunden trennten das Unterfangen von Erfolg und Misserfolg. 215 km/h, 60 Meter pro Sekunde: Genauso schnell musste der OCTAVIA RS 245 bereits an der Bogenschützin vorbeifahren, damit Fahrzeug und Pfeil auf gleicher Höhe sind und der Fänger überhaupt die Chance hatte, den Pfeil zu fangen.


Adrenalin, höchste Konzentration und perfektes Zusammenspiel im Team war für den sensationellen Weltrekord von ŠKODA Österreich nötig. Der Pfeil wurde von der Olympia-erfahrenen Bogenschützin, Laurence Baldauff abgefeuert und aus einem fahrenden OCTAVIA RS 245 vom ehemaligen Kampfsportler, Markus Haas mit bloßer Hand gefangen. 


Mehr zum Weltrekord von ŠKODA Österreich: https://www.catchthearrow.at/


Back

Defekt lässt Wagners Titeltraum platzen: Skoda Pilot fällt beim Finale in Führung liegend aus

Julian Wagner wurde bei der Rallye W4, dem letzten Lauf zur Österreichischen Meisterschaft, durch...

mehr

Wagners Schotter-Premiere beim Grande Finale:

Skoda Pilot Julian Wagner geht am kommenden Wochenende als Führender an den Start der Rallye W4, dem...

mehr

Beide BRR Crews mit starken Leistungen beim ERC Finale in Nyiregyhaza / Ungarn:

Norbert Herczig mit Co-Pilot Ramon Ferencz im BRR Polo GTI R5 und Albert von Thurn und Taxis mit...

mehr

Baumschlager feiert Comeback bei Rallye W4: Skoda Pilot nach 412 Tagen Pause wieder am Start

Nach über einen Jahr Pause wird Rekordstaatsmeister Raimund Baumschlager bei der Rallye W4, am 15....

mehr

Perfektes Saisonfinale: ŠKODA AUTO Deutschland Pilot Kreim siegt erneut bei Deutschlands wichtigster Schotter-Rallye

22. Lausitz-Rallye: Fabian Kreim (27) wiederholt – dieses Mal mit neuem Beifahrer Tobias Braun –...

mehr

Kahle gegen Kreim: Neuauflage des ŠKODA Generationenduells bei der Lausitz-Rallye

Vorjahressieger Fabian Kreim (27) tritt erneut gegen den Deutschen Rallye-Rekordmeister Matthias...

mehr