CATCH THE ARROW:


Bruchteile von Sekunden trennten das Unterfangen von Erfolg und Misserfolg. 215 km/h, 60 Meter pro Sekunde: Genauso schnell musste der OCTAVIA RS 245 bereits an der Bogenschützin vorbeifahren, damit Fahrzeug und Pfeil auf gleicher Höhe sind und der Fänger überhaupt die Chance hatte, den Pfeil zu fangen.


Adrenalin, höchste Konzentration und perfektes Zusammenspiel im Team war für den sensationellen Weltrekord von ŠKODA Österreich nötig. Der Pfeil wurde von der Olympia-erfahrenen Bogenschützin, Laurence Baldauff abgefeuert und aus einem fahrenden OCTAVIA RS 245 vom ehemaligen Kampfsportler, Markus Haas mit bloßer Hand gefangen. 


Mehr zum Weltrekord von ŠKODA Österreich: https://www.catchthearrow.at/


Back

Temporausch in Polen:

Highspeed-Prüfungen und weite Sprünge / Erneut starke Konkurrenz für Marijan Griebel / Beifahrer...

mehr

Rallye Stemweder Berg: Fabian Kreim setzt Siegesserie fort

ŠKODA AUTO Deutschland Pilot Fabian Kreim triumphiert in Ostwestfalen bereits zum vierten Mal in der...

mehr

Rally Italia Sardegna 2019:

Kajetanowicz und Szczepaniak auf Podiumkurs.

 

mehr

BRR mit zwei VW Polos und einem Skoda Fabia auf den High Speed Prüfungen rund um Liepaja beim 3. ERC Einsatz

Gleichzeitig waren Fabian Kreim und Tobias Braun im von BRR betreuten SAD Fabia R5 bei der Sachsen...

mehr

Premiere für Marijan Griebel:

Rallye Liepāja als besondere Herausforderung. Zum ersten Mal mit dem R5 in Lettland - Ziel ist ein...

mehr

Fabian Kreim/Tobias Braun streben in der Deutschen Rallye-Meisterschaft zweiten Sieg an:

ŠKODA AUTO Deutschland verspricht tolle Show in Sachsen.

mehr