BRR und Julian Wagner gehen gemeinsam in die Rallye-Zukunft:

Mauthausner Shootingstar nächste Saison im ŠKODA Fabia R5 in der ORM
 

  • ŠKODA Österreich als tragender Partner dieses Projektes

  • Sensationeller Test von Julian Wagner im BRR- ŠKODA Fabia R5

  • BRR-Teamchef Raimund Baumschlager von Wagner überzeugt



Begleitet von Rekordstaatsmeister Raimund Baumschlager wird der Mauthausner Julian Wagner die Saison 2019 mit einem ŠKODA Fabia R5 in Angriff nehmen. Der 23jährige kann dabei nicht nur auf die Unterstützung des ebenso erfahrenen wie erfolgreichen BRR -Teams bauen, sondern hat auch ŠKODA Österreich als treibende Kraft dieses vielversprechenden Projekts hinter sich. Als neuer BRR Junior wird der 2WD- und Juniorenstaatsmeister in der Österreichischen Meisterschaft an den Start gehen. Gemeinsam mit Raimund Baumschlager hat Wagner vor wenigen Tagen Testfahrten absolviert und dabei seinen Mentor vollends von seinen fahrerischen Qualitäten überzeugen können.



Raimund Baumschlager: „Julian hat beim Test enormen Speed und super Gefühl für das Auto bewiesen, obwohl er zum ersten Mal in einem R5 Boliden gesessen ist. Ich beobachte die Wagner Familie schon lange. Wie sie es als „Familienbetrieb“ schaffen, die Budgets für zwei Burschen auf die Beine zu stellen ist mehr als bewundernswert. Dieses Engagement erinnert mich an meinen Werdegang. Mit Julian haben wir als BRR-Team einen jungen österreichischen Fahrer, von dem ich mir wirklich sehr viel verspreche“. 
 


Julian Wagner: „Ich war von der ersten Minute an vom Potenzial des BRR- ŠKODAS schwer beeindruckt. Schon als Kind habe ich das Rallyegeschehen aufmerksam verfolgt und seit langem ist es mein großer Wunsch, mit Raimund Baumschlager zusammen zu arbeiten und von ihm lernen zu können. Einen besseren Lehrmeister kann ich mir nicht vorstellen. Mein Dank gilt schon vorab ŠKODA Österreich und BRR, die dieses Projekt für mich möglich machen“.
 


Die Abstimmung mit allen weiteren Projektpartnern erfolgt in den nächsten Tagen und Wochen. BRR platziert neben den diesjährigen Einsätzen mit ŠKODA in der Europameisterschaft und in der Deutschen Meisterschaft mit Julian Wagner ein maßgeschneidertes, erstklassiges Junioren-Förderprogramm innerhalb der österreichischen Rallye-Staatsmeisterschaft ab 2019.



Fotos: Harald Illmer


Back

The MOL Racing Team is going to continue the race with the Volkswagen Polo GTI R5 in the ERC:

Norbert Herczig / Ramon Ferencz - VW Polo GTI R5.

mehr

Sieg nur knapp verpasst: Štajf/Janeček mit dem Polo GTI R5 auf Platz fünf

Prager Rallye-Sprint 2018.

mehr

Neue Ära: erster Polo GTI R5 für den Kundensport ausgeliefert!

Volkswagen Motorsport übergibt erstes Exemplar an Team Baumschlager Rallye & Racing.

mehr

MOL Racing Fuels – Vertrieb durch BRR:

Die Baumschlager Rallye & Racing GmbH ist ab sofort exklusiver Vertriebspartner für sämtliche MOL...

mehr

Kremer peilt in Australien WRC2-Sieg an:

Verdammt lang her: Kremer saß vor zwei Jahren letztmals im Skoda Fabia R5.

mehr

Grandioser ŠKODA Doppelsieg: Fabian Kreim vor Matthias Kahle bei international stark besetzter Lausitz-Rallye

ŠKODA AUTO Deutschland Pilot Fabian Kreim (26) gewinnt spannendes Generationenduell gegen den...

mehr